Seitenlogo Musikhaus Thomann Linkpartner
Home 
Geschichte 
Fachausdrücke 
Sounds 
Theorie 
Akkorde 
Gehör 
MIDI 
Software 
Unterricht 
Keyboards 
Händler 
Gästebuch 
  
Impressum 
 

Qualifizierter Keyboardunterricht - Mittelstufe

Lernziele:  
Die wesentlichen Lernziele der Mittelstufe umfassen das Ausschöpfen der technischen Möglichkeiten des Instruments, Beherrschen komplexerer Skalen, Akkorde und Rhythmen, Entwickeln von Arrangements und deren klanglicher Umsetzung (Sounddesign), Weiterentwicklung bewusster Improvisationen, Weiterentwicklung der Spielfertigkeiten, zielgerichtetes Üben. Auch die Zusammenspielmöglichkeiten in Ensembles ist nun Unterrichtsgegenstand. Im Einzelnen sind folgende inhaltlichen Schwerpunkte des Unterrichts vorgesehen:
Mittelstufe I
  • Alle Durtonleitern, Kirchentonleitern dorisch und mixolydisch
  • Spielen polyphoner Stücke
  • Improvisation über Harmonie- und Formschemata
  • Begleittechniken in Swing und Latin links (Bass) und rechts (Akkorde)
  • II-V-I-Kadenz in Dur
  • Verwendung komplexer Akkordsymbolik
  • Weiterentwicklung der Anschlagdifferenzierung
  • Entwickeln kompletter Song-Arrangements
  • Festigung rhythmischer Kompetenz
  • Sounddesign, auch nach Gehör
  • Festigung stilistischer Kompetenz im Bereich der Popularmusik
  • Klassische und romantische Klavierliteratur
  • MIDI-Setup und -Sequencing
  • Einbezug von Spielhilfen (Modulation, Pitch-Bend, Volume-Pedal, Aftertouch)
Mittelstufe II
  • Molltonleitern
  • Verwendung von Akkorden ohne Grunddton
  • Alterierte Dominantseptakkorde
  • Praktische Funk-Stilistik (16tel-Offbeat, Clavinetbegleitung)
  • Praktisches Begleiten in verschiedenen Stilen
  • Ungerade Metren
  • II-V-I-Kadenz in Moll
  • Akkorde in weiten Lagen
  • Interaktives Zusammenspiel
  • Auditives Spielen von Stücken
  • Merkmale gängiger Personalstile
  • Erstellen von Arrangements
  • Fortgeschrittene MIDI-Programmierung
  • Recording
weiter
zurück